Engagierter Tüftler: Damian Kania

Damian Kania, Projektentwicklung

Vom Start weg mittendrin

Damian Kania arbeitet im Bereich Projektplanung, direkt im Team von Markus Betz, dem Leiter Planung/Konstruktion bei Trennso-Technik. Hier geht es um Neuplanungen, aber auch um die Erweiterung bzw. den Umbau bestehender Anlagen: Wie lässt sich verfügbarer Raum bestmöglich nutzen, wo können Trenn- und Sortieranlagen eingeplant werden, wie lassen sich Materialzuführungen und Übergänge optimal integrieren? Diese und ähnliche Fragen sind zu klären, technisches Können und kreative Ideen gleichermaßen gefragt.

Standardisierung trotz Vielfalt
Meist bearbeitet der ep Ingenieur zwei oder drei Projekte parallel. Er setzt 2D-Zeichnungen bzw. -Fließbilder in konkrete 3D-Planungen um und optimiert die Lösungen. Mit den Kollegen, aber auch im Kontakt mit dem Kunden werden sie dann beurteilt und, wenn nötig, weiter angepasst. Gleichzeitig versucht man, die Abläufe durch den Einsatz standardisierter Bauteile zunehmend zu verschlanken und den Gesprächsbedarf zu reduzieren.
Parallel dazu ist Damian Kania Ansprechpartner für den Vertrieb, wenn es um vorläufige 3D-Modelle im Rahmen der Angebotserstellung geht. Er mag seine Tätigkeit: „Jede Anlage ist anders – schon aufgrund der Materialien, die zu sortieren sind: Kunstrasenschrott, Elektroschrott, Plastik, Kupfer, Lebensmittel und vieles andere... Die Abläufe müssen klug und effektiv konzipiert sein, das macht das Ganze spannend!“ Mittlerweile kann er die Prozesse und geeigneten Sortiersysteme gut beurteilen – auch dank des Technikums bei Trennso-Technik: Dort lässt sich vieles „live“ testen.

Text: Annette Schlenker
Foto: Rampant Pictures
aus dem ep Magazin #19 (11/2020)

Kontakt

Seien Sie neugierig auf ep. Wir sind es auf Sie!
Mitarbeiter zeigt Kollegin am PC, wie sich Absolventen und Professionals bei ep bewerben können.
Haben Sie Fragen?

Wir melden uns bei Ihnen...

Anfrage versendet, Sie werden bald von uns hören.
Fehler aufgetreten, versuchen Sie es später erneut